NAKIKI SE: Einbringung der Legal Finance SE; geplante Umfirmierung; Wechsel der Aufsichtsratsmitglieder

Die Nakiki SE teilt mit, dass sie heute Verträge über die Einbringung sämtlicher Aktien an der Legal Finance SE abgeschlossen hat. Die Einbringung erfolgt ohne Gewährung neuer Aktien der Nakiki SE. 

Die Einbringung erfolgt zu einem Wert von 14 Millionen Euro. Der Wert liegt im Rahmen einer Unternehmensbewertung (Fairness Option).

Die Legal Finance SE ist ein internationaler Prozessfinanzierer mit Sitz in Frankfurt, der über Tochtergesellschaften Gerichtsprozesse und juristische Ansprüche finanziert. Die Bilanzsumme der Legal Finance SE beträgt laut dem geprüften Halbjahresabschluss zum 30. Juni 2023 5,3 Millionen Euro.

Im Zusammenhang mit dieser Einbringung beabsichtigt die Nakiki SE, ihre Firmierung zu ändern und künftig unter Legal Finance Holding SE zu firmieren.

Die Organe werden wie folgt neu besetzt:

Aufsichtsrat: Adrian Fuhrmeister, Edgars Cellers, Thomas Schröter

Die zuvor bestellten Aufsichtsratsmitglieder, die ihre Mandate in der Endphase der Insolvenz interimistisch ausgeübt haben, werden nicht mehr für die Gesellschaft tätig. Sie werden in bestem Einvernehmen ausscheiden. Die Gesellschaft dankt für ihr Engagement in dieser herausfordernden Übergangsphase.

Es ist beabsichtigt, kurzfristig einen weiteren Vorstand zu bestellen. Der Vorstand Hendric Groth wird in der Übergangsphase weiterhin für die Gesellschaft tätig sein.

NAKIKI SE, künftig Legal Finance Holding SE
Johnsallee 30
20148 Hamburg
Internet: https://nakikifinance.com/
E-Mail: info@nakikifinance.com
Handelsregister: AG München HRB 228000
WKN: WNDL30
ISIN: DE000WNDL300

de_DE_formalDeutsch (Sie)