Aktionärsstruktur der Nakiki SE

Die Nakiki SE verfügt über starke Ankeraktionäre, die 2024 die Legal Finance SE übernommen haben. Die Ankeraktionäre haben der Gesellschaft als Beweis ihren langfristigen Commitments finanzielle Mittel in erheblicher Höhe zur Verfügung gestellt.

Der Freefloat, also die frei an der Börse handelbaren Aktien, beträgt im Juni 2024 nach Kenntnis der Gesellschaft ca. 21%.

Die Ankeraktionäre haben zugesagt, die Gesellschaft auch künftig für weiteres Wachstum zu stärken und sich langfristig zu engagieren.

Eine diversifizierte Aktionärsstruktur ist wichtig.
Genau wie bei Nakiki.

Durch eine breite Streuung der Anteile unter viele verschiedene
Investoren
wird das Risiko gemindert, dass große Aktienpakete plötzlich
verkauft werden und so den Aktienkurs stark beeinflussen. Dies trägt zur
Stabilität des Aktienkurses bei und verringert die Volatilität, was
insgesamt die Attraktivität des Unternehmens für Investoren erhöht.

Genau deshalb verfügt die Nakiki SE einige wichtige Ankeraktionäre sowie einen großen Freefloat.

Eine diversifizierte Aktionärsbasis trägt dazu bei, die
Unabhängigkeit des Unternehmens zu wahren. Große Einzelaktionäre oder eine konzentrierte Gruppe von Aktionären könnten versuchen, Einfluss auf die Unternehmensführung auszuüben, was möglicherweise nicht im besten Interesse des Unternehmens und seiner Stakeholder ist. Eine breitere Aktionärsbasis fördert hingegen eine objektivere und ausgewogenere Unternehmensführung.

Aus diesem Grund gehört Nakiki einer gemischten Gruppe von kleinen und mittelgroßen Aktionären – zum Wohle aller.

Ein Unternehmen muss unabhängig von kurzfristigen Aktionärsinteressen entscheiden können.
Das hat Nakiki sichergestellt.

Der Markt regelt den Preis.

Wenn Anteile auf eine größere Anzahl von Aktionären verteilt sind, wird der Preis der Aktie effektiv und unabhängig durch den Markt bestimmt, da Käufe und Verkäufe einzelner Aktionäre weniger Auswirkungen auf den Preis haben. Dies führt zu einem gerechteren und transparenteren Preismechanismus.

Darum verfügt Nakiki über keinen beherrschenden Aktionär und hat durch teilweise Lock-Up-Verpflichtungen des Managements und einiger Aktionäre sichergestellt, dass das Unternehmen langfristigen Interessen unterworfen ist.

en_CAEnglish (Canada)